Sie sind hier: Startseite

Aktuell:

24.11.2014

Klassenfahrt der 5B nach Hinsbeck - Bericht

Am Morgen des 05.11.2014 traf sich die Klasse 5b um auf Klassenfahrt zu fahren.

Um 9:00 Uhr fuhren...


24.11.2014

Schüleraustausch Frankreich für die Klassen 7-9!

Für alle Frankophilen gibt es eine "très bonne nouvelle"!

Im zweiten Halbjahr dieses...


17.11.2014

Ehemaligen-Fußball-Turnier und Ehemaligen-Treffen am 13.12.2014

Ab 9.30 Uhr treffen sich wieder bis zu 30 Abiturjahrgänge in den Sporthallen rund um das...


03.11.2014

Gastfamilie für französische Schülerin gesucht!

Eine Schülerin aus der 9. Klasse vom Collège Renoir in Angers sucht eine Austauschpartnerin, die...


29.10.2014

Roberta-Kurs für Grundschüler

zdi-Zentrum Gymnasium Lechenich


Elternsprechnachmittag: 28.11.2014

Am Freitag, 28.11.2014 stehen den Eltern unserer Schülerinnen und Schüler die Lehrkräfte zu Gesprächen zur Verfügung. Um einen geregelten Ablauf gewährleisten zu können, vereinbaren die Schülerinnen und Schüler Termine mit den Lererinnen und Lehrern.

Detaillierte Informationen erhalten Sie im hier im Elteranschreiben.

Mit Hilfe des Raumplans erfahren Sie, welchen Lehrer / welche Lehrerin Sie wo und in welchem Zeitraum antreffen können.


Kreativer Abend 2014

Auch in diesem Jahr hat unser Abschlussjahrgang einen "kreativen Abend" auf die Bühne gebracht. Die Schülerinnen und Schüler der Q2 zeigten wahrhaftig viel Kreativität, als sie unsere Schule als Harry Potters Zauberschule darstellten und dabei so manchen Kollegen und so manche Episode aus dem Schulleben in neuem Gewand darstellten.

Hier: Bilder vom kreativen Abend 2014


 

Dreimal Handball

Bei den diesjährigen Kreismeisterschaften Handball Mädchen und Jungen erspielten sich die 2 teilnehmenden Teams des Gymnasiums Lechenich in WK III den Vizemeistertitel. In der Wettkampfklasse II konnte die Mädchenmannschaft nach dem Kreismeistertitel nun auch die Bezirksmeisterschaft gewinnen.

Souverän demonstrierten die Schülerinnen der Wettkampfklasse II ihre handballerischen Fähigkeiten in dem Spiel gegen die Kaplan-Kellermann-Realschule Euskirchen. Unsere Mädchen warben mit einem sportlich fairen und überzeugenden Auftritt für den Handballsport und dem Netzwerk zwischen Vereinssport und unserer Schule. Das Spiel endete 54:22, alle Spielerinnen um Hannah Wilhelms und Johanna Schulze Zumloh trugen sich in die Torschützenliste ein und Sonja Mayer zeichnete sich als wiedergewonnene Torhüterin mehrfach aus.

Die Schülerinnen und Schüler der WK III hatten bereits bei der Kreismeisterschaft ein schweres Los. Sie konnten aufgrund des deutlichen Altersunterschieds innerhalb der Wettkampfklasse eine Weile spielerisch mithalten, mussten sich dann aber der körperlichen Überlegenheit der Gegners geschlagen geben. Nächstes Jahr wird diese Mannschaft dann zu den Großen gehören und sich sicherlich noch stärker präsentieren. Darauf freuen wir uns bereits jetzt!

Für das Teams der WK II  bedeutet der Erfolg gleichzeitig die Qualifikation für die nächste Runde. Dort wird um den Einzug in das Landesfinale gegen sehr viel stärkere Gegner gespielt und wir hoffen die Mädchen werden sich auch dort achtvoll schlagen können.

Aber schon jetzt gebührt allen Spielerinnen und Spielern die Anerkennung für die gezeigten Leistungen!

 


Womit beschäftigen sich Forscherinnen und Forscher in der Nanotechnologie?

Welche Entwicklungspotenziale bietet diese Schlüsseltechnologie?

Und wo kann man Nanotechnologie studieren?

Antworten auf diese und andere spannende Fragen zu einer der Schlüsseltechnologien des
21. Jahrhunderts, gab es am Montag und Dienstag, 16./17. September 2013 am Gymnasium Lechenich in Erftstadt, im nanoTruck des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF).

Eingebunden in den "Aktionsplan Nanotechnologie 2015" des BMBF und sieben weiterer Bundesministerien informiert der nanoTruck über Fortschritte und Entwicklungspotenziale in der Nanotechnologie. Auf einer interaktiven Plattform mit über achtzig Ausstellungsobjekten, Multimedia-Terminals und "Nano"-Kino steht die Vermittlung von Wissen über nanotechnologische Innovationen, die begleitende Risikoforschung sowie fachspezifische Studien- und Ausbildungsmöglichkeiten im Fokus des nanoTruck-Tourprogramms. In Workshops, Praktika, Vortrags- und Dialogveranstaltungen an rund 220 Einsatztagen pro Jahr wird die Beschäftigung mit der Nanotechnologie in der Schule, zu Hause und am Arbeitsplatz nachhaltig gefördert.

An beiden Tagen fanden Programme für Kurse und Klassen der Schule statt. Offene Besuchszeit für alle Interssierten war am Montag, 16.9.2013 von 16 bis 18 Uhr.

Weitere Informationen zum nanoTruck unter: http://www.nanotruck.de/home.html

Urheber des Bildmaterials "BMBF-Initiative nanoTruck, FLAD & FLAD Communication GmbH"